Tag 71, das Nebelgebirge

Warm eingepackt und gut mit Vorräten ausgestattet haben wir heute das Nebelgebirge im Norden von Bruchtal erklommen. Nur ein Hobbit war im festen Glauben, dass ihm seine Fettschicht zum Wärmen reicht, aber er wurde eines besseren belehrt.

Erledigt haben wir:

  • Buch 5 Kapitel 1: Ins Nebelgebirge
  • Buch 5 Kapitel 2: Lästige Bilwisse
  • Buch 5 Kapitel 3: Die hohe Festung
  • Das Nebelgebirge
  • Erkundung der Berge
  • Bären des Nordens
  • Alte Schätze
  • Bis zum letzten Barren
  • Die andere Kiste (nicht fertig gestellt)
  • Achtung: Böse Menschen (die Schilder hängen, aber die Rücksprache mit Vighar ist noch offen)
  • Verborgen durch Pelz und Schnee
  • Arktische Jäger
  • Die Hohe Klippe (nicht fertig gestellt)
  • Unwissentliche Plünderer
    (auch wenn wir hier wieder nach Bruchtal müssen, macht es Sinn die Aufgaben gleich zu erledigen. Es ist ein ewiges hin und her…)

    • Deluros von Bruchtal
    • Die fehlenden Fragmente
    • Die Lektion eines Gelehrten
  • Ein verschneiter Aufstieg (Bingo Boffin)
  • Ein gefährlicher Umweg (Bingo Boffin)
  • Ein gefährlicher Umweg (Bingo Boffin)
  • Ein kühner Plan (Bingo Boffin, nicht mehr abgeschlossen)

Am Dienstag geht es dann entweder im Nebelgebirge weiter oder es folgt eine zweite Eroberung von Elendils Grab sofern uns Siggion und die Valar gnädig sind. Wir treffen uns um 20:30 Uhr in Gloins Lager.

Wir freuen uns über Eure Kommentare (die Kommentare werden erst nach Freischaltung angezeigt)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s