Tag 83, auf der Suche nach den verlorenen Gefährten

Die Nacht in Fail-á-Khro war unruhig. Es geht eine Unruhe durch das Land, die einen nicht zur Ruhe kommen lässt. Irgendwie hat sich die Feindseligkeit der Gegner auf das Land übertragen, es geht einem durch Mark und Bein. Doch alles Jammern hilft nichts, wir müssen uns wieder aufraffen und die verlorenen Gefährten finden und wenn noch möglich, auch befreien.

  • Buch 6, Kapitel 5: Der Untergang des Zauberers
  • Buch 6, Kapitel 6: Die Herausforderung des Steins (in Arbeit)

  • Der Blutsteinschatz
  • Die verlorenen Gefährten
  • Der Schwefelsumpf
  • Ein Heilmittel für unsere Schmerzen
  • Gestohlene Vorräte
  • Falsche Befehle

  • Das Joch der Unterdrückung
  • Das Licht der Hoffnung
  • Ein Ruf nach Verbündeten
  • Die Bestie Fushath
  • Muiráthakh, der Stumme Richter
  • Die Helfer von Muiráthakh
  • Der Herr der Westlichen Mark
  • Rettet die Erbsen
  • Kohle für die Esse

Die verlorenen Gefährten konnten wir leider immer noch nicht retten, also werden wir am Donnerstag unseren Weg durch Angmar fortsetzen müssen.

Wir freuen uns über Eure Kommentare (die Kommentare werden erst nach Freischaltung angezeigt)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s